Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Radfahrer verstirbt nach Sturz auf Treppenabgang (168805/14)

Hameln (ots) - (Hameln) Bereits in der Nacht zum Samstag, 08.02.2014, verstarb ein Radfahrer (49) an den schweren Verletzungen, die er sich nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei vermutlich beim Sturz an einem Treppenabgang an der Münsterbrücke zugezogen hat.

Ein Fußgänger fand auf dem Heimweg gegen 3:35 Uhr den (bewusstlosen) 49-Jährigen und das Rad auf dem Podest des Treppenabganges.

Er alarmierte sofort die Polizei und begann dann mit Erste-Hilfe-Maßnahmen, während eine weitere Passantin (25) am Unfallort eintraf.

Durch Rettungssanitäter wurde der Radfahrer dann in ein Klinikum gebracht, wo er kurz darauf jedoch verstarb.

Da von den beiden Passanten das Unfallgeschehen nicht beobachtet wurde, sucht die Polizei nun Zeugen des tödlichen Unfalles. Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Hameln (Telefon 05151/933-222) in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jörn Schedlitzki
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: joern.schedlitzki@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: