Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schwerer Sprinterunfall auf der A 39 -Fahrer verletzt eingeklemmt -

POL-HI: Schwerer Sprinterunfall auf der A 39 -Fahrer verletzt eingeklemmt -
Bild 2

    Hildesheim (ots) - In den frühen Morgenstunden des 04.04.07, kam es auf der BAB 39, km 1,977, RF Braunschweig, Gem. Baddeckenstedt, zu einem Sprinterunfall bei dem eine Person schwerverletzt worden ist.

    Gegen 03:52 Uhr, befuhr ein 43-Jähriger Lastzug-Fahrer aus Nuthetal die BAB 39 auf dem rechten Fahrstreifen in Rtg. Braunschweig, als er unmittelbar hinter der Anschlussstelle Baddeckenstedt einen "Ruck" verspührte. Der Fahrer des Lastzuges stoppte daraufhin auf dem Standstreifen, um anschließend nach der Ursache zu schauen. Dabei stellte er fest, dass ihm zuvor ein sog. "Sprinter" auf seinen Anhänger aufgefahren war. Der Sprinter stand stark beschädigt auf dem Standstreifen. Der Fahrzeugführer, ein 37-Jähriger italienischer Staatsbürger, befand sich im Fahrzeug, war ansprechbar, jedoch im Fahrgastraum eingeklemmt. Nur wenige Minuten nach dem Unfall entdeckten Beamte der Autobahnpolizei Hildesheim die Unfallstelle. Sofort wurde versucht, den Fahrer aus seinem Fahrzeug zu bergen. Auch mittels Brechstange gelang dieses jedoch nicht. Erst nach Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr gelang es schließlich den Fahrzeugführer aus dem Fahrzeug herauszuholen.

    Der Italiener wurde mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus in Lebenstedt zugeführt. Aufgrund der schweren Verletzungen erfolgte dort die stationäre Aufnahme.

    Am Sprinter entstand Totalschaden - ca. 30.000 Euro -. Weiterhin wurde der Lkw-Anhänger rückwärtig erheblich beschädigt - ca. 2.000 Euro -.

    Zur Rettung des Verunglückten und zur Bergung des Fahrzeuges wurde die BAB für ca. 1 Stunde vollgesperrt. Im Anschluss wurde der Verkehr für weitere 2 Stunden (zwecks Fahrbahnreinigung) einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

    Neben der Autobahnpolizei Hildesheim waren die freiwilligen Feuerwehren aus Wartjenstedt, Baddeckenstedt und Burgdorf, ein Notarzt- und ein Rettungswagen, sowie die Autobahnmeisterei Hildesheim und eine Spezialfirma zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.

    - i. A. Weber, PHM -

    Zusatz: Bilder vom verunfallten Sprinter befinden sich in der digitalen Pressemappe der PI Hildesheim.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim
Matthias Schick, Polizeihauptkommissar
Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: