Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Giesener muss Mofa-Fahrt vorzeitig beenden

Hildesheim (ots) - Groß Förste. (BD) Einer Funkstreifenbesetzung fiel am 16.03.3007 gegen 20:50 Uhr ein Mofa-Fahrer auf, der die Bundesstraße 6 überquerte und in die Burgstraße einfuhr. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 42jährigen Giesener fest. Ein Alkoholtest ergab zunächst 1,0 Promille. Daraufhin fuhren die Beamten mit dem Giesener nach Hildesheim, wo ein erneuter Alkoholtest an einem Alkomaten durchgeführt wurde. Der gerichtlich verwertbare Alkoholtest ergab einen Blutalkoholwert von 0,43 mg/pro Liter oder umgerechnet 0,86 Promille. Der Giesener muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von 250 Euro sowie mit weiteren Verfahrenskosten rechnen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: