Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl von vier Hunden

Hildesheim (ots) - Algermissen. (BD) Am Freitag, den 02.03.2007 kam es in den Vormittagsstunden zu einem Diebstahl von insgesamt vier Hunden. Die Hunde des 50jährigen aus Algermissen liefen auf dem Grundstück in der Pestalozzistraße umher. Als der Hundebesitzer nach seinen Tieren sah, musste er das Fehlen seiner Tiere feststellen. Eine sofortige Suche im Ort verlief ergebnislos. Auch im Tierheim wurden die Hunde nicht abgegeben. Der Algermissener vermutet daher, dass die Tiere von einem Unbekannten entwendet wurden. Bei den gestohlenen Hunden handelt es sich um einen Langhaardackel, um einen Rauhaardackel sowie um zwei Mischlingshunde. Der Wert der Tiere wird vom Eigentümer auf ca. 1000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib der Tiere geben können oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Sarstedt unter der Telefon-Nr. 05066/9850 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: