Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Hildesheim (ots) - Harsum (sb) Zwei bisher namentlich nicht bekannte Jugendliche wurde in der Nacht zum Samstag in Harsum beobachtet, wie sie Gullideckel heraushoben. Als sie durch den Zeugen angesprochen wurden, flüchteten sie vom Tatort "Enge Straße" in Richtung Thie. Die Jugendlichen, beide ungefähr 175 - 180 cm groß, waren mit hellen Kapuzenshirt und dunkler Jacke bekleidet. Nachdem sich die Personen entfernt hatten, fuhr eine 23-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Pkw in das nun vorhandene Loch. Am Pkw entstand hierdurch leichter Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefon-Nummer 05066-9850 mit dem Polizeikommissariat Sarstedt in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: