Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fahrverbot missachtet

    Hildesheim (ots) - Borsum (NH). Obwohl gegen einen 37-Jährigen ein rechtskräftig verhängtes Fahrverbot des Landkreises Hildesheim bestand, setzte er sich heute Morgen, gg. 01.45 Uhr, hinter das Steuer seines Autos und befuhr die Kreisstr. 202 zwischen Asel und Borsum. Hier wurde er durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: