Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alfeld - 51-jähriger rammt geparkten Pkw und flüchtet

    Hildesheim (ots) - Alfeld - Am Morgen des 04.01.2007 teilte ein 66-jähriger Alfelder mit, dass sein ordungsgemäß in einer Parkbucht über Nacht abgestellter Pkw Mitsubishi in der Kaiser-Wilhem-Straße nicht unerheblich beschädigt worden sei. Bei der Unfallaufnahme stießen die aufnehmenden Beamte einige hundert Meter weiter auf einen anderen unfallbeschädigten Pkw VW Passat. Aufgrund eines vorgefundenen Scheinwerferglases konnte zweifelsfrei ermittelt werden, dass mit diesem Fahrzeug der Unfall verurscht worden war. Vom Halter, einem 51-jährigen Alfelder, fehlte jede Spur. Dieser meldete sich am Vormittag des 05.01.2007 auf der Dienststelle in Alfeld und teilte reumütig mit, dass er auf der Heimfahrt am 04.01.2007, gegen 02.30 Uhr, den Mitsubishi gerammt habe. Er sei am Steuer eingeschlafen. Nach Rücksprache mit dem Staatsanwalt mußte er wegen der Unfallflucht seinen Führerschein noch auf der Dienststelle abgeben. Der gesamtschaden beträgt ca 8000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: