Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Jugendliche verletzen 36-Jährige mit Holzlatte

    Hildesheim (ots) - Harsum (NH). Als  am 01.01.07, gg. 00.30 Uhr, mehrere Böller an das Fenster  eines 38-Jährigen im Hohen Weg flogen, stieg sein Adrenalinspiegel und er rannte nach draußen, um die jugendlichen Werfer zur Rede zu stellen.Doch die nahmen die Beine in die Hand und flüchteten. Trotzdem verfolgte er sie, konnte sie aber nicht mehr einholen. Als er zu seinem Haus zurückkehrte, standen die Jugendlichen vor der Tür und fingen an, ihn zu provozieren. Hierbei "spielte" einer von ihnen mit einem sog. Butterflymesser herum. Nun wurde es dem 38-Jährigen aber zu bunt. Er brach eine Holzlatte vom Zaun, um sich vor den Jugendlichen zu schützen. Nun kam es zum Gerangel, wobei der 38-Jährige  in den Schwitzkasten ge - und das Brett ihm abgenommen wurde. Durch den Lärm war die 36-Jährige Ehefrau alarmiert, die jetzt schlichtend einzugreifen versuchte. Bei dem Schlichtungsversuch wurde sie dann durch einen Schlag mit dem Brett am Arm verletzt. Nun ergriffen die Jugendlichen zum zweiten Mal das Weite . Gegen den Schläger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizeistation Harsum unter Tel. 05127/902961.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: