Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden, unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (bs) Am Montag, gegen 18:50 Uhr, fuhr eine 24-Jährige aus Sarstedt in der Straße "Am Bruchgraben" mit ihrem Pkw Ford rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei gegen die linke Seite eines Pkw Opel, der gegenüber der Parklücke stand. Dabei entstand dem in Harsum wohnenden 31-Jährigen Halter dieses beschädigten Fahrzeugs ein Schaden von mindestens 1.500,-- Euro. Anstatt den Unfall bei der nahegelegenen Polizeidienststelle aufnehmen zu lassen, entfernte sich die junge Frau vom Unfallort. Sie konnte jedoch ermittelt werden und gab die Verursachung des Unfalls zu. Ihr Führerschein wurde sichergestellt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: