Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Ackerschlepper fordert Leichtverletzten

    Hildesheim (ots) - Hönnersum (Fre.) Am 30.11.06, 06:20 Uhr, ereignete sich auf der K 205 zwischen Hönnersum und Machtsum ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 42-Jähriger aus Hildesheim befuhr mit seinem PKW VW-Passat die Kreisstraße in Rtg. Machtsum und erkannte dabei einen vorausfahrenden Ackerschlepper mit unbeleuchtetem Anhänger zu spät. Nur durch ein Ausweichmanöver auf den Gegenfahrstreifen konnte der Hildesheimer ein Auffahren verhindern. Der PKW geriet dabei auf den unbefestigten Seitenstreifen und schleuderte anschließend nach rechts über die gesamte Fahrbahn in den Straßengraben. Zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge war es nicht gekommen. Das landwirtschaftliche Gespann wurde von einem 53-Jährigen aus Hönnersum gefahren. Der PKW-Fahrer erlitt leicht Prellungen, lehnte aber eine ärztliche Versorgung vor Ort ab. Am PKW entstand ein geschätzter Schaden von 8000,-Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: