Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Stromkabel von einem Kilometer Länge gestohlen

    Hildesheim (ots) - Adensen (NH). Bisher unbekannte Diebe betraten in der Nacht zum Dienstag nach Entfernen der Schrankenanlage das Gelände eines Kieswerks an der Kreisstraße 505 und entfernten aus einem nicht gesicherten Stromverteilerkasten sämtliche Sicherungen .Anschließend durchtrennten sie  mehrere zum Teil armdicke Stromkabel des dortigen Förderbandes in transportable Stücke.An einem zuvor kurzgeschlossenen Muldenkipper befestigten sie dann ein Stahlseil und rissen die Kabelstränge über das dortige Förderband, das dabei beschädigt wurde. Vorher hatten die Täter bereits erfolglos versucht, zwei weitere Arbeitsmaschnen kurz zu schließen. Vermutlich mit einem Klein-Lkw /Pritschenwagen transportierten sie das Diebesgut ab. Der Schaden beläuft sich auf etwa 20 000 EUR.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: