Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrecher machen reichlich Beute

    Hildesheim (ots) - GRONAU  / Leine (clk.)  Am Sonntag, 05.11.2006, zwischen 18.30 Uhr und 21.15 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in ein Zweifamilienhaus im Neubaugebiet in Gronau, Dötzumer Weg , ein. Der Hausbesitzer hatte seine Wohnung um 18.30 Uhr verlassen. Gegen 21.15 Uhr kehrte der Mieter der anderen Wohnung zum Haus zurück. Er stellte sofort fest, dass in der Zwischenzeit in beide Wohnungen eingebrochen worden war. Hierzu hatten sich die unbekannten Täter an die Gebäuderückseite begeben und eine Terrassentür aufgebrochen. Von dort aus gelangten sie in alle weiteren Räume . Diese wurden durchsucht, Schränke und Behältnisse durchwühlt. Dabei ließen sich die Einbrecher anscheinend viel Zeit. Sie erbeuteten zwei Fotoapparate, 2 Videokameras, ein Notebook, Schmuck und Perlen sowie Goldmünzen und Bargeld. Der Gesamtschaden, inclusive Sachschaden, wird mit etwa 15.000 Euro beziffert. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, kann sich mit der Polizei in Gronau unter Telefon 05182 - 909220 oder Hildesheim unter Telefon 05121 - 939115 in Verbindung setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: