Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Autofahrer rastet aus Straßenverkehrsgefärdung/Widerstand/zwei Beamte verletzt

    Hildesheim (ots) - Am 25.10.06, gegen 21.10 Uhr, befuhr eine 43-jährige Braunschweigerin die Straße zwischen Heinum und Eberholzen. Sie bemerkte einen wild gestikulierenden Mann, der mit seinem PKW aufgrund Spritmangels liegengeblieben war. Sie bot ihm an, ihn zur  nächsten Tankstelle mitzunehmen. Der Mann stieg ein. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer hielt und forderte den Mann auf, doch sein mitten auf der Straße stehendes Fahrzeug abzusichern, doch wenigstens die Warnblinkanlage einzuschalten. Der Mann, ein 32-jähriger Russe aus Gronau, stieg wieder aus und setzte sich in sein Fahrzeug. Er fuhr zurück und stieß gegen den PKW des Verkehrsteilnehmers. Dann fuhr er seinen Golf auf ein angrenzendes Feld, wobei er einen Leuchtleitpfahl überfuhr. Nun wollte er flüchten. Ein 20-jähriger aus Bockenem, der ebenfalls am Ereignisort erschienen war, versuchte, den Flüchtenden festzuhalten, der dann auf den Bockenemer einschlug. Zwischenzeitlich war ein Streifenwagen aus Elze eingetroffen. Die beiden Beamten versuchten, den Russen festzuhalten. Dieser schlug auf die Beamten ein und stürzte bei der Rangelei mit ihnen in einen  1,50m tiefen Straßengraben. Schließlich gelang es den Beamten, dem Russen Handfesseln anzulegen und ihn in den Streifenwagen zu verbringen. Auf der Fahrt zur Polizei nach Hildesheim randalierte er ständig. Da der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm im Polizeigewahrsam unter Zwang eine Blutprobe entnommen. Es waren hierzu 5 Beamte nötig, um den Russen festzuhalten. Nach der Blutprobe wurde der Russe in die Polizeizelle verbracht, wo er sich beruhigen konnte. Führerschein und Fahrzeug wurden beschlagnahmt. Beide Polizeibeamte wurden durch die Widerstandshandlungen und den Sturz in den Graben verletzt, so dass sie dienstunfähig sind.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze
Uwe Bödder
Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: