Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Teure Autowäsche

    Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD)  Einem 24jährigen Sarstedter kommt die Autowäsche teuer zu stehen. Er fuhr am Samstag, den 21.10.2006, gegen 11.00 Uhr mit dem VW Polo seiner Freundin zur SB-Waschanlage. Dort legte er seine Geldbörse mit verschiedenen Ausweisdokumenten und ca. 400 Euro Bargeld auf den Waschautomaten ab. Nachdem der Pkw seiner Freundin blitzblank war, vergaß der Sarstedter seine Geldbörse wieder einzustecken und fuhr nach Hause. Dort bemerkte er dann das Fehlen seiner Geldbörse und machte sich sofort auf den Rückweg zur Waschanlage. Hier musste er jedoch feststellen, dass in der Zwischenheit eine Person die Geldbörse aufgefunden und eingesteckt hatte. Nicht nur der Verlust des Bargeldes schmerzt den Sarstedter sehr, sondern auch für die Beschaffung der Ersatzdokumente wird er viel Zeit und Geld aufwenden müssen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: