Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebstahl einer Kettensäge

    Hildesheim (ots) - Harsum (Fre.) In der Zeit vom 19.10.06, 11:45 Uhr - 11:50 Uhr, entwendete ein 30-Jähriger aus Peine eine Kettensäge aus den Verkaufsräumen eines in Harsum, Alfred-Delp-Straße, ansässigen Agrartechnikbetriebes. Aufmerksame Mitarbeiter hatten den 30-Jährigen dabei beobachtet, wie er buchstäblich mit der Kettensäge unter dem Arm die Geschäftsräume verließ. Die  Kettensäge war ursprünglich mittels Sicherungskette an einem Regal befestigt. Anschließend setzte sich der Täter in einen PKW und fuhr davon. Auch dieser Vorgang konnte von den Mitarbeitern beoabachtet werden. Dabei konnte die Säge in der Nähe vom Tatort, abgelegt zwischen zwei Bauwagen, aufgefunden werden.Der Täter kehrte zwischenzeitlich wieder dreisterweise    in das Geschäft zurück und wollte Zubehörteile für ein e Säge bestellen. Die Mitarbeiter erkannten den Dieb natürlich wieder und baten für die Abwicklung der Bestellaufnahme um Vorlage des Personalausweises. Diesen kopierten sie ohne Wissen des Täters und verständigten die Polizei. Der Täter verließ jedoch vor dem Erscheinen der Polizei die Geschäftsräume. Durch den fotokopierten Personalausweis konnte der Täter zweifelsfrei identifiziert werden. In Begleitung des Täters befand sich noch eine weibliche Person, deren Identität z. Zt. noch nicht feststeht. Gegen beide Personen wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Kettensäge hatte einen Verkaufswert von 516,-Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: