Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Strohmiete brennt nieder

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM / BARFELDE (clk.) Donnerstag, 05.10.2006, 22.05 Uhr. Feueralarm in der Ortschaft Barfelde, die zur Gemeinde Despetal gehört. Aus der  im hinteren Bereich des Hofes eines 43-jährigen Landwirtes  stehenden Strohmiete schlagen erste Flammen hoch. Hier sind ca. 2500 Strohballen gelagert. Sofort löst der 43-jährige Bauer, der den im Entstehen befindlichen Brand auch entdeckt hat, Feueralarm aus.  Die Freiwilligen Wehren aus Gronau, die die Drehleiter mitführt, aus Eitzum, Betheln, Barfelde, Haus Escherde und Eddinghausen rücken unter Leitung des Ortsbrandmeisters Jörg Ullrich aus, können das Niederbrennen der Miete aber nicht mehr verhindern. Dafür gelingt es, ein Übergreifen der Flammen auf eine   nahe Scheune zu verhindern. Allerdings wird der Ortgangbalken der Scheune in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt, davon ca. 1500 Euro für das Stroh. Die Brandermittler des zuständigen Hildesheimer Fachkommissariates prüfen zur Zeit , ob  Brandstiftung als Brandursache in Frage kommen kann.  Gleichzeitig wird auch der Frage nachgegangen, ob der neuerliche Brand einer Reihe von Bränden aus dem Frühjahr und Sommer 2006 im Bereich des Despetals zuzuordnen ist. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: