Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Elf Autos mutwillig beschädigt

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (clk.) Bereits in der vergangenen Woche sind im Bereich Probsteihof elf PKW durch bislang unbekannte Täter beschädigt worden. Nach Auswertung der von den Geschädigten erstatteten Strafanzeigen kann die Polizei die Tatzeit zwischen Donnerstag, 31.08.2006, 20.00 Uhr und Freitag, 01.09.2006, 07.00 Uhr eingrenzen. Dabei gehen die Ermittler von Jugendlichen als Täter aus, die aus Übermut die Straftaten begangen haben. An den Fahrzeugen sind Antennen und Scheibenwischerarme abgeknickt und teils auch mitgenommen worden. Die Fahrzeuge waren in der Bergstraße Höhe Einmündung Zierenbergstraße bis hin zum Teilstück des Probsteihof zwischen der Josef-Müller-Straße und Geschwister-Scholl-Straße abgestellt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: