Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreister Kupferdieb in Hackenstedt

    Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (mül). Ganz ungeniert fuhr am Dienstag, den 22.08.06, gegen 11.00 Uhr, ein Mann mit seinem weißen Kastenwagen in Holle, OT Hackenstedt, auf ein Hofgrundstück. Vor einem offenen Schuppen stieg er aus, holte aus dem Lager sechs Kupferrohre, lud diese in sein Fahrzeug und fuhr wieder davon. Beobachtet wurde das Geschehen von einer 81jährigen Zeugin. Als am späten Nachmittag die Polizei zur Aufnahme des Diebstahls gerufen wurde, war der Dieb längst verschwunden. Nun suchen die Beamten des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth nach dem Fahrzeug und dem dreisten Dieb.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth
Uwe Herwig
Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: