Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruchddiebstahl bei der Johanniter-Unfall-Hilfe

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM(JS) In der Nacht von Samstag, dem 19.08.2006 auf Sonntag, den 20.08.2006 wurde in die Wache der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im Cheruskerring eingebrochen. Festgestellt worden war die Tat durch den Wachenleiter, der am Sonntag Morgen als Erster die Räumlichkeiten betrat. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen gelangte mindestens ein unbekannter Täter durch das Einschlagen einer Nebeneingangstür in den Gebäudekomplex der Johanniterwache. Von der direkt angrenzenden Fahrzeughalle aus drang er in den Bürotrakt ein. Hier wurden mehrere Türen teils gewaltsam geöffnet. Der oder die Täter entwendeten einen Monitor und einen Computer aus einem Büroraum und ein Autoradio aus einem der in der Fahrzeughalle abgestellten Fahrzeuge. Der Fluchtweg führte duch das Fenster eines Umkleideraums. Der Wert des entwendeten Diebesgutes liegt bei etwa 3000 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Hinweise auf den oder die Täter liegen bisher nicht vor.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: