Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Festnahme nach Einbruch

    Hildesheim (ots) - Hildesheim(SH) Am Sonntag, 20.8.2006 , gegen 05.42 Uhr, vernahm ein Anwohner Knallgeräusche im Bereich einer Druckerei in der Annenstraße und informierte die Polizei. Polizeikräfte stellten eine eingeschlagene Fensterscheibe fest, umstellten das Objekt und konnten im Bereich des Verkaufsraumes eine männliche Person feststellen, die bei Erkennen der Polizeibeamten in die Räumlichkeiten flüchtete. Bei den sich anschließenden Durchsuchungsmaßnahmen wurde der Täter in einem Toilettenraum entdeckt, woraufhin er durch eine von innen zu öffnende Haustür auf die Straße flüchtete und nach kurzer Verfolgung durch die Polizei gestellt wurde. Bei ihm wurde Diebesgut in Höhe von 14,60.-Euro, entwendetes Büromaterial und sein mitgeführtes Einbruchswerkzeug sichergestellt. Der 46.-jährige stand unter Alkoholeinwirkung. Nach Entnahme einer Blutprobe , Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er wegen fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: