Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gefährliche Körperverletzung

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (bs). Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Sarstedt, "Moorberg", kam es am Freitagabend, gegen 19:55 Uhr, zu Streitigkeiten zwischen einem 20-Jähriger und zwei 17-Jährigen, in deren Verlauf die beiden Jugendlichen gemeinsam auf den 20-Jährigen einschlugen. Als sich    dieser wehrte, stürzte er mit einem der Angreifer zu Boden. Während des sich entwickelnden "Bodenkampfes" trat der zweite Jugendliche, der stehengeblieben war, mit dem beschuhten Fuß gegen die rechte Körperseite des 20-Jährigen Nachdem die Beschuldigten von ihm abgelassen hatten, fuhr der 20-Jährige zur Polizei Sarstedt und erstattete dort eine Anzeige. Anschließend wollte er einen Arzt aufsuchen, da er bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden war. Alle Personen stammen aus Sarstedt und kennen sich daher.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: