Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Täter schleicht sich ins Haus

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (Sche): In der Nacht zum Samstag, 29.07.2006,  kam es in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 01.30 Uhr zu einem Einschleichdiebstahl in ein Einfamilienhaus im Magaretenweg. Die 83-jährige Hausbesitzerin lies auf Grund der hohen Temperaturen ihr Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss zum Lüften geöffnet.  Das rief den ungewollten nächtlichen Besuch eines Einbrechers auf den Plan. Als die Rentnerin mitten in der Nacht  auf Toilette wollte und aus ihrem Schlafzimmerfenster sah, stellte sie fest, dass dort anstatt ihres sonst an dieser Stelle abgestellten Fahrrades nun ein Stuhl stand. Die Dame hatte hierfür keine Erklärung. Sie konnte auch nicht mehr richtig in den Schlaf finden. So entschloss sie sich nachzusehen. Im Flur entdeckte sie nun den Täter, der sofort die Flucht ergriff. Wie die Frau später feststellte, fehlen ihr 100,- Euro Bargeld aus dem Wohnzimmer. Das war vom Täter auch durchsucht worden.  Der Einbrecher kann wie folgt beschrieben werden: ca. 25 - 30 Jahre alt, 175 - 180 cm groß, dunkel gekleidet, dunkle Hose und ein großer dunkler Rucksack. Wer in der Nacht eine auffällige Person im Bereich des Magaretenweges beobachtet hat, möge sich bei der Polizei unter 939 0 melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: