Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Ärger am Seglerheim
24-jähriges Opfer am Rücken verletzt

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (NH). Heute Morgen, gg. 01.30 Uhr, wurde ein 24-Jähriger auf dem Grillpaltz am Seglerheim in der Giebelstiegstr. Opfer einer Flaschenattacke durch einen noch Unbekannten.Der 24-Jährige war mit Freunden auf dem Grillplatz als drei Personen vorbei kamen. Da er einen aus dieser Dreiergruppe kannte, ging er zum ihm hin und wollte ihn begrüßen. In diesem Augenblick schlug  einer aus der Gruppe ohne Vorwarnung mehrmals mit  der  Faust auf ihn ein und der andere stieß ihm mehrmals mit einer abgebrochenen Bierflasche in den Rücken. Anschließend entfernte sich die Gruppe. Der 24-Jährige begab sich dann in das Bernwardkrankenhaus, wo seine Verletzungen am Rücken mit ein bis vier stichen genäht werden mussten.Einer der  beiden Täter kann  wie folgt beschrieben werden: ca. 165-170 cm groß, schwarze Haare, muskulös, trug schwarze Jogginghose mit weißen Streifen. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Hinweise zu den Tätern bitte an die Polizei Sarstedt unter Tel. 05066/985 0.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: