Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Kiosk mit Poststelle

    Hildesheim (ots) - NORDSTEMMEN (paf). Ein noch unbekannter Täter betrat am 26.06.2006, um 17:55 Uhr, einen Kiosk in der Karlstraße in Rössing. Der mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Mann forderte mit den Worten "Gib' das Geld raus" von der 53-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Die von dem maskierten Täter eingeschüchterte Frau, die nicht das erste Mal Opfer eines Überfalls wurde und sich zur Tatzeit alleine in dem Geschäft aufhielt, kam der Aufforderung nach. Im Anschluss flüchtete der Täter mit Bargeld in Höhe von ca. 20.000 Euro in unbekannte Richtung. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans. Ob der Täter bewaffnet war, ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter 05121-939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: