Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wohnungsbrand verursacht ca. 40000 Euro Gebäudeschaden

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM ( clk.) Um 11.50 Uhr des heutigen Tages erhielt die Hildesheimer Berufsfeuerwehr eine Feuermeldung aus Hildesheim Ochtersum, Kurt-Schumacher-Straße 47. Dort , so die erste eingehende Meldung, würde aus einem Fenster einer Wohnung in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses Feuer und Rauch aufsteigen. Die Feuerwehr unter Einsatzleitung von Heiko Pfänder rückte in Zugstärke aus. Wegen starker Rauchentwicklung mußten die Einsatzkräfte Atemschutzgeräte anlegen, bevor sie die Wohnungstür der brandbetroffenen Wohnung aufbrechen konnten. Der Wohnungsinhaber, ein 69-jähriger Rentner, hatte kurz zuvor seine Wohnung verlassen. Wegen der starken Rauchentwicklung konnten drei ältere Hausmitbewohnerinnen, die auf derselben bzw. in der zweiten Etage wohnen, nicht ihre Wohnungen verlassen. Sie wurden von der Feuerwehr auf die rückwärtigen Balkone geschickt. Zwei der drei Damen , 69 und 71-jährig, konnten später nach ambulanter Behandlung durch den Notarzt wieder entlassen werden. Eine 77-jährige Rentnerin wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Ursache für den Brand dürfte nach ersten Feststellungen der Hildesheimer Polizei ein technischer Defekt sein. Zunächst deutet alles darauf hin, dass die im Wirtschaftsraum der Wohnung aufgestellte Waschmaschine in Brand geraten ist. Das Feuer hat sich dann auf weitere brennbare Teile ausgeweitet. Daher ist der Wirtschaftsraum völlig ausgebrannt, Ruß hat sich im Treppenhaus ausgebreitet, das Fensterglas ist zerplatzt, die Außenfassade ebenfalls verrußt. Der Sachschaden wird auf ca. 40000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: