Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zusammenstoß zwischen Krad und PKW in Hasede; 2 Schwerverletzte; Zeugen gesucht (JF)

    Hildesheim (ots) - Am 10.06.06, 14:18 Uhr, kam es auf der Hannoverschen Straße (B 6) in der Ortschaft Hasede zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem 49-Jährigen Kradfahrer aus Hildesheim und einem 45-Jahrigen PKW-Fahrer aus Hasede. Nach bisherigem Ermittlungsstand beabsichtigte der PKW-Fahrer mit seinem BMW vom Parkplatz der Gaststätte "Bei Nico" kommend die B 6 zu queren, um auf dem gegenüberliegenden Parkplatz der Fa. REWE zu fahren.Dabei übersah er das Krad Kawasaki des Hildesheimer, der den linken von zwei Fahrstreifen in Richtung Hildesheim befahren hatte. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der Kradfahrer und seine 46-Jährige Sozia auf die Fahrbahn geschleudert wurden. Beide Unfallbeteiligte erlitten schwerste Verletzungen. Die 46-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Hannover geflogen. Der Kradfahrer mit einem RTW in ein Hildesheimer Krankenhaus transportiert. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt, ein Sachverständiger wird hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an. Der Gesamtschaden wird auf 8000,-Euro geschätzt. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten sich umgehend mit der Polizei Sarstedt unter Tel.-Nr.: 05066-9850 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: