Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Hausflurbrand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (clk.) Am Sonntagmorgen, 21.05.2006, 01.25 Uhr, wurde durch zwei Zeugen ein Feuerschein im Eingangsbereich eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Hildesheim, Bunsenstraße, festgestellt. Beide Männer, 32 und 24 Jahre alt, hielten sich zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung des 24-jährigen in einer Nachbarstraße auf und erkannten von hier aus das Feuer. Sie alarmierten die Feuerwehr und die Polizei. Nach bisherigen Feststellungen konnten unbekannte Täter  durch die nicht  verschlossen gewesene  Haustür ins Treppenhaus des unbewohnten Hauses gelangen. Hier wurde abgelegter Unrat entzündet. Das Feuer brannte lange genug, um das Treppenhaus stark zu verrußen. Der Deckenputz im Bereich des Feuers wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr mußte noch brennende Teile aus dem Hauseingang ins Freie ziehen, um hier abzulöschen. Geschädigt ist eine Immobilienfirma aus Braunschweig. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: