Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

    Hildesheim (ots) - 31061 Alfeld/L., Landesstr. 485 (L 485) in Rtg. Sibbesse Freitag, 19.05.2006, 12.30 Uhr

    Ein 21-jähriger aus Almstedt befuhr die L 485 aus Rtg. Alfeld in Rtg. Wernershöhe/ Sibbesse. Nach dem Durchfahren der Ortschaft Langenholzen wollte er einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Als er sich links neben dem Lkw befand, zog dieser ebenfalls nach links, da er seinerseits einen in gleicher Richtung fahrenden Mofafahrer überholen wollte. Durch dieses Fahrmanöver kam es zu einer Berührung Pkw/ Lkw. Der Lkw-Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem, mit einer besonderen Lackierung versehenen Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

    Zeugen. die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Alfeld, Teleon 05181/91160, zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Alfeld
Ralf Büsselmann
Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: