Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Sprengsatz stellt sich als vermutliches Wasserrohr dar

    Hildesheim (ots) - HILDESHEIM / ALFELD OT LIMMER (clk)  Der Sprengsatz, der am 14.05.2006 gegen 21.40 Uhr in Alfeld OT Limmer gezündet wurde stellt sich wahrscheinlich als Wasserrohr heraus. Das verzinkte, 10 cm lange Eisenrohr hat einen Durchmesser von etwa 10 Millimeter und verfügt über ein Schraubgewinde. Die Art des Sprengkörpers ist vergleichbar mit der eines größeren Silvesterknallers und eher einem findigem Bastler zuzuordnen. Ein größerer Sachschaden hätte hiermit wahrscheinlich nicht angerichtet werden können. Die Polizei Hildesheim sieht keine Hinweise auf einen gezielten Anschlag gegeben.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: