Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden und unerlaubtem Entfernen von der Unfallstelle

Hildesheim (ots) - Algermissen. Am Freitagnachmittag streifte ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer in der "Neuen Straße" mit seinem Pkw ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug Fiat eines 41-Jährigen aus Algermissen und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle. Dabei entstand ein Schaden von ca. 500,-- Euro. Am Samstag teilte ein 45-Jähriger aus Algermissen dem Geschädigten mit, dass seine gleichaltrige Frau den Unfall verursacht habe. Diese wollte vor der Polizei keine Angaben zum Unfallhergang machen. Am Fahrzeug der Unfallverursachenden entstand ebenfalls ein Schaden von ca. 500,-- Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Nuran Heim Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: