Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Panzerglasscheibe hält Einbruchsversuch stand!

Hildesheim (ots) - Bockenem (Eic). Unbekannte Täter haben in der vergangen Nacht, Mittwoch, 22.02.2006, 04.03 Uhr versucht, in ein Juweliergeschäft in der Bockenemer City, Königstraße, einzubrechen. Zur besagten Zeit wird der über dem Geschäft wohnende Senior-Chef aus dem Schlaf gerissen. Die Alarmanlage seines Juweliergeschäftes hatte angeschlagen. Der Mann verständigte sofort die Polizei und schaute auch nach dem Rechten. Im Schaufensterglas, einer 25 mm starken Sicherheitsscheibe, entdeckte er einen Riesen-Sprung. Etwa in der Mitte war ein Abdruck eines Gegenstandes erkennbar, der die Größe eines Fäustels oder Vorschlaghammers hatte. Die Polizei geht davon aus, dass unbekannte Täter unter Verwendung eines entsprechend schweren Werkzeuges die Scheibe einschlagen wollten, um an die in den Auslagen liegenden Schmuckstücke und Uhren zu gelangen. Durch das Auslösen der Alarmanlage wurden die Einbrecher unmittelbar vertrieben. Der Schaden an der Scheibe wird vom Juwelier auf ca. 4000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Hildesheim unter der Telefonnummer 05121 / 939 - 115 entgegen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: