Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schläger-Opfer nicht mehr in Lebensgefahr

    Hildesheim (ots) - Hildesheim ( clk.) Der in der Nacht zu Samstag, 1.10.2005, nach einer Kneipenschlägerei in Hildesheim, Friesenstraße, schwer verletzt angetroffene 36-jährige schwebt nicht mehr in Lebensgefahr. Nach wie vor liegt er aber in einem Hildesheimer Krankenhaus. ( Pressebericht der PI Hildesheim vom 03.10.2005 )

    Zur Aufklärung der schweren Straftat sind die Ermittler dringend auf Hinweise angewiesen. Insbesondere werden Zeugen, die den Vorfall in der Gaststätte Kiepenkerl beobachtet haben, gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Große Hoffnungen setzt die Polizei auch auf einen Mann, der das Tatgeschehen auf der Friesenstraße gesehen haben müßte. Dieser Zeuge hat einen Rettungssanitäter angesprochen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: