Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Duo mit Messer erbeuten Handys

    Hildesheim (ots) - Duo mit Messer erbeuten Handys

    Hildesheim  (clk.) Am 22.07.2005, gegen 21.20 Uhr, wurden zwei 18-jährige Hildesheimer Opfer eines gemeinen Überfalls. Die jungen Leute waren auf dem Weg in eine Gaststätte, schon eine ganze zeitlang von den beiden Tätern verfolgt. Im Bereich der Mittelstraße / Arnekenstraße schlugen die Räuber zu. Sie drückten einem der Opfer ein Messer in die Hüfte. Dann forderten sie die Handys. Angesichts des Messers und der bedrohlichen Lage gaben die beiden jungen Männer bei und ihre Handys heraus. Die Täter flüchteten anschließend  durch die City-Passage ( ehem. Peemöller Passage) in Richtung Fußgängerzone.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben :

    - beide südländischer Herkunft, 175-180 cm groß, ca. 20 Jahre alt, schlanke Figur, beide bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis, darüber locker sitzende, kurze schwarze Jacken. - einer der Täter soll dunkles, kurzgelocktes Haar getragen haben, dazu auffällige größere Ohrstecker an beiden Ohren.

    Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: