Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zum Duschen gezwungen

    Hildesheim (ots) - Zum Duschen gezwungen

    Hildesheim (clk). Eine "Freiheitsberaubung" ganz besonderer Art mußte ein 51 jähriger Hildesheimer über sich ergehen lassen. Der in einem Männerwohnheim lebende Mann war von zwei Mitbewohnern gezwungen worden, mal wieder die Dusche zu benutzen. Diese Prozedur, die der entrüstete Anzeigenerstatter gegenüber der Polizei zu Protokoll gab, habe er auch noch 10 Minuten über sich ergehen lassen müssen. Die Motivlage der "Täter" dürfte offenkundig sein.

    .


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: