Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf - Frau spricht in Stadtbus gezielt ältere Personen an
22-Jähriger von mehreren Personen angegriffen und beraubt

    Hildesheim (ots) - Zeugenaufruf - Frau spricht in Stadtbus gezielt ältere Personen an

    Hildesheim (mü). Am Dienstag in der Zeit von 10.20 bis 10.35 Uhr nutzte eine noch unbekannte Frau den Stadtbus der Linie 4 von Itzum (Haltestelle Uni) bis zur Schuhstraße. Während der Fahrt sprach die Frau gezielt ältere Fahrgästen an und gab vor, diese bei Krankenhausaufenthalten gepflegt zu haben. Zwischenzeitlich sei die Unbekannte in Schwierigkeiten geraten und benötige deshalb dringend Bargeld. Nachdem die Fahrgäste nicht auf die Forderung nach Bargeld reagierten, sei die Frau aufdringlich geworden. Dies ging soweit, das ein Fahrgast bereits vor dem Erreichen seines Zieles den Bus verließ. Eine Zeugin hatte den Eindruck, dass gezielt ältere Menschen zur Begehung von Diebstählen abgelenkt werden sollten. Die unbekannte Frau wird wie folgt beschrieben: Ca. 55 Jahre alt, 170 cm groß, kräftige Statur, rundes kräftiges Gesicht, blonde gefärbte Haare, vorne kürzer hinten länger, bekleidet mit Jeansjacke, Jeanshose und dunklem T-Shirt. Vermutlich handelte es sich um eine deutsche Staatsbürgerin. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

22-Jähriger von mehreren Personen angegriffen und beraubt

    Hildesheim (mü). In der Nacht zum Mittwoch hielt sich 22-Jähriger in Begleitung seiner Freunde in einem Fast-Food-Restaurant im Bereich Steuerwald auf. Gegen 01.05 Uhr wollten diese Personen gemeinsam ein Taxi besteigen. Ein 23-Jähriger geriet dabei in eine verbale Auseinandersetzung mit einer Gruppe von Jugendlichen. Bevor dieser Streit eskalieren konnte, setzte sich der 23-Jährige ins Taxi und schloß die Tür. Noch bevor das Taxi abfahren konnte, hatte die Gruppe Jugendlicher dieses jedoch erreicht und die Tür aufgerissen. Mitglieder der Gruppe versuchten nun, den 23-Jährigen aus der Taxe zu ziehen. Ein 22-jähriger Begleiter stieg nun wieder aus dem Taxi aus, um seinem Freund zu helfen. Sofort seien mindestens zwei Personen aus der Gruppe auf den 22-Jährigen losgegangen und schlugen auf ihn ein. Eine weitere Person habe dabei das Portemonnaie des 22- Jährigen aus dessen Hosentasche entwendet. Anschließend flüchteten alle Personen der Gruppe. Bei der Gruppe handelte es sich um insgesamt 5 Personen, alles südländische Typen, ca. 18-20 Jahre alt und dunkelhaarig. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: