Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pressemeldungen der Polizei Hildesheim

POL-HI: Pressemeldungen der Polizei Hildesheim
Diebesgut
Hildesheim (ots) - PRESSEMITTEILUNG Polizei Hildesheim Schützenwiese 24, 31137 Hildesheim ( e-mail: pressestelle@pi-hildesheim.polizei. niedersachsen.de 24. März 2005 12 Jahre alte Mix-Stute von Unbekanntem verletzt / Polizei bittet um Hinweise Hildesheim (wa). In der Nacht zum 24.03.05 wurde eine auf einer Weide stehende Mix-Stute von einem Unbekannten im Bereich des Sitzbeins verletzt. Es handelt sich um eine 20 cm lange, stark klaffende Wunde. Die an dieser Stelle befindlichen Muskeln sind durchtrennt. Die Tochter des Eigentümers hatte die Stute Layla am gestrigen Tag, gegen 16.30 Uhr, noch unverletzt auf der Weide gesehen. Die Weide befindet sich in Himmelsthür, in der Verlängerung der Jahnstraße, zwischen Innerste und Kupferstrang. Von drei Seiten wird die Weide von Fuß- bzw. Radwegen umsäumt. Auf der Weide befanden sich neben der 12-jährigen Stute ein Pony sowie ein Ziegenbock. Am heutigen Vormittag, gegen 09.00 Uhr, entdeckte eine Spaziergängerin das blutende Pferd auf der Koppel. Sie benachrichtigte sofort den Eigentümer. Erst seit Ende letzter Woche standen die drei Tiere auf der ca. fußballfeldgroßen Weide. Der vor Ort anwesende Tierarzt gab dem Tier einige Spritzen. Es wurde in seine Klinik nach Bad Salzdetfurth gebracht. Nach seinen Angaben wird er die Stute „durchbekommen“. Es ist nicht auszuschließen, dass Spaziergänger, Jogger oder Radfahrer rund um die Weide Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen. Einbruch in Motorradhandel / Auffälliges Diebesgut Hildesheim/Emmerke (wa). In der Nacht zum 19.03.05 kam es in Emmerke zu einem Einbruch in ein Motorradgeschäft in der Industriestraße. Bislang unbekannte Täter stiegen über ein Fallrohr auf das Dach des Gebäudes. Hier hebelten sie eine Glaskuppel auf und ließen sich in den Verkaufsraum hinab. Aus verschiedenen Räumen entwendeten sie diverse Motorradbekleidung sowie eine Digitalkamera. Auffällig sind eine schwarz-/orangefarbene Helmtasche der Marke KTM Racing sowie ein Paar Turnschuhe der gleichen Marke (siehe Bilder). Der Gesamtschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen. BMW fast ausgeschlachtet Hildesheim (wa). In der Nacht zum 23.03.05 wurde ein BMW, der in der Straße Hinter dem Bernwardshof geparkt war, fast vollständig ausgeschlachtet. Noch unbekannte Täter bauten zunächst die vordere Stoßstange mit Beleuchtungseinrichtung und anschließend den Heckspoiler des Fahrzeuges ab. Damit nicht genug. Nachdem sie die Beifahrerscheibe eingeschlagen hatten, entwendeten sie aus dem Wagen den Airbag, das Lenkrad sowie eine abgelegte Sporttasche. Der Gesamtschaden beträgt ca. 4.000 Euro. Da nicht auszuschließen ist, dass die Täter möglicherweise bei ihrer "Arbeit“ beobachtet wurden, bittet die Polizei um Hinweise unter der Rufnummer 05121/939-115. Im Auftrag gez. Wallott ots-Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Pressestelle Walter Wallott Kriminalhauptkommissar Tel.: 05121/939104 FAX 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hildesheim.polizei.niedersachsen.de   Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: