POL-HI: Holle/ Grasdorf - Bienendiebe machen reiche Beute

Hildesheim (ots) - Grasdorf/ Astenbeck (web) - In der zurückliegenden Woche, So. 06.03. bis heute 13.03.2016, waren unbekannte Diebe im Bereich Grasdorf unterwegs. Insgesamt drei Imker meldeten heute der Bad Salzdetfurther Polizei, dass ihnen eine Vielzahl von Bienenvölkern entwendet worden sei. Bei dem ersten Tatort handelt es sich um den Bereich zwischen dem B 6 Parkplatz Astenbeck und dem Campingplatz an der AS Derneburg (auf der Seite zur Innerste). Die Täter sind hier über den angrenzenden Rad-/ Gehweg zum Tatort gefahren. Die B 6 ist an dieser Stelle durch eine Schutzplanke von der Fahrbahn getrennt. Der zweite Tatort befindet sich in der näheren Umgebung zum ersten Tatort. Dieser liegt im "Alten Steinbruch" Grasdorf, im Wald an der Zufahrt zur B 6 (kurz vor der AS Derneburg aus Rtg. Baddeckenstedt kommend). Zusammen haben der oder die unbekannten Täter ca. 40 Bienenvölker im Gesamtwert von rund 6.000 Euro entwendet. Insbesondere im Bereich des ersten Tatortes könnten Zeugen ein Fahrzeug auf dem Geh-/ Radweg beobachtet haben. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Salzdetfurth unter Tel. 05063-901-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: