POL-HI: Scheunenbrand

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth/Schellerten: (No) Am Donnerstag, den 21.01.2016 bemerkt ein Verkehrsteilnehmer gegen 21:50 Uhr einen ungewöhnlichen Brandgeruch in der Farmser Straße in Schellerten. Als er dem Brandgeruch nachgeht, stellt er fest, dass auf einem landwirtschaftlichem Gehöft eine Scheune in Brand steht. Der als Werkstatt dienende Teil der Scheune steht bis zum Dachstuhl in Flammen. Nach der Alarmierung treffen die FFW Farmsen, Dingelbe, Wendhausen, Garmissen/Garbolzum, Oedelum und Schellerten ein. Auch die Berufsfeuerwehr aus Hildesheim unterstützt mit ihrem Drehleiterfahrzeug. Den insgsamt 62 Feuerwehrleuten gelingt es den Brand zu löschen, bevor er auf ein angrenzendes Holzlager übergreifen kann. Infolge des Brandes werden neben dem Werkstattgebäude ein PKW und ein Kfz.-Anhänger beschädigt. Der Sachschäden dürfte sich auf mindestens 50.000 Euro belaufen. Während des Brandes hielt sich lediglich die 75-jährige Mutter des Hofeigentümers im angrenzenden Wohnhaus auf. Sie wird vom Brandent- decker über das Feuer informiert und kann sich unversehrt in Sicherheit bringen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung konnte der Brandort noch nicht in Augenschein genommen werden. Zur Brandursache können somit noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise werden unter der Rufnummer 05063-901-115 bei der Polizei in Bad Salzdetfurth entgegen genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: