Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei sucht nach PKW Diebstahl und Verkehrsunfallfluchten nach Zeugen

Hildesheim (ots) - (clk.) Am Mittwoch, 15.04.2015, um 11:50 Uhr, wurde vom ALDI-Parkplatz in Hildesheim, Ernst-Morsch-Straße, von bislang unbekannten Tätern ein silbergrauer Golf 7 ( Firmenfahrzeug ) im Wert von ca. 15.000 Euro gestohlen. Wie die Täter in den Besitz des Fahrzeugschlüssels gelangt sind, konnte bisher nicht geklärt werden. Es ist anzunehmen, dass dieses durch eine Diebstahlshandlung im Vorfeld passiert ist. Der Fahrzeugnutzer, der nach einem Kurzeinkauf auf dem Weg zu seinem Auto war, fand nur noch den leeren Parkplatz vor.

Die Täter hielten sich offenkundig noch einige Stunden im Hildesheimer Bereich auf. Sie verursachten in der Folgezeit zwei Unfälle, wobei sie sich jedes Mal durch Flucht der Unfallaufnahme entzogen.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 15:00 Uhr an der Bahnschranke in Himmelsthür, Linnenkamp. Hier bogen sie vor der geschlossenen Schranke nach rechts in einen Feldweg, der in Richtung Emmerke führt, ab. Dabei touchierten sie einen dort abgestellten Pkw VW einer Hildesheimerin. An der hinteren Stoßstange dieses VW entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

Die Täter setzten ihre Flucht in Richtung Emmerke fort. Im Ortseingangsbereich, kurz vor der Gabelung nach rechts in die Emmerker Hauptstraße und links zum Bahnübergang, verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto und fuhr in einen tiefen Straßengraben. Offensichtlich unverletzt stiegen zwei Männer aus dem Auto aus und rannten zu Fuß in Richtung Ortschaft.

Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Höhe wird mit über 20.000 Euro angegeben.

Der Polizei liegt eine Zeugenaussage vor, wonach zum Unfallzeitpunkt eine Walking- / Laufgruppe aus Richtung Emmerke kommend auf dem Feldweg entlang lief. Diese Personen berichteten dem Zeugen über den Unfall und einer Begegnung mit zwei flüchtenden Personen.

Die Polizei bittet die Sportler sich unter Telefon 05121-939115 zu melden, um ihre Beobachtungen zu Protokoll zu geben. Aber auch andere mögliche Zeugen sollten sich mit der Polizei in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: