Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten Harsum (Ko.). Am 30.04.2015, gegen 19:01 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Kaiserstraße / Morgenstern zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr die 38 jährige Hildesheimerin die Kaiserstraße in Richtung Asel und wollte in die Straße Morgenstern nach links abbiegen. Dabei übersah sie das Fahrzeug der 48 jährigen Harsumerin, die die Kaiserstraße aus Asel kommend befuhr. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge wurde die Harsumerin sowie ein 48 jähriger Insasse ihres Fahrzeuges jeweils am Knie verletzt (vermutlich Prellung). Eine medizinische Behandlung vor Ort wurde von beiden Verletzten abgelehnt. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 5000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: