Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Scheunenbrand in Adlum, Brinkstraße.

Hildesheim (ots) - ADLUM (clk.) Scheunenbrand in Adlum, Brinkstraße. Heute früh, Mi., 29.1.2014, gegen 08:50 Uhr, bemerkte eine Zeugin aufsteigende Qualmwolken aus der Scheune ihres Nachbargrundstücks in Adlum, Brinkstraße. Die Frau informierte daraufhin die Feuerwehr. Nach dem ausgelösten Sirenenalarm in Adlum wurde auch der geschädigte Bewohner des Grundstückes aufmerksam und schaute aus einem Fenster zum Hof. Auch er bemerkte nun Qualmaustritt aus der seinem Wohnhaus angebauten Scheune (Ziegelbau/Ziegeldach). Er öffnete die dortige Scheunentür und sah seinen unmittelbar dahinter abgestellten Pkw in Vollbrand. Es konnte durch die Feuerwehr nicht mehr verhindert werden, dass Stroh auf dem darüberliegenden Zwischenboden in Brand gerät. Hauptaugenmerk der FFW war die Abriegelung des angebauten Wohnhauses, was auch durch massiven Wassereinsatz gelang. Nach teilweisem Abdecken des Scheunenziegeldaches kam es zur kurzeitigen Durchzündung, was aber unter Kontrolle gebracht werden konnte. Die Schadenshöhe wird auf 150.000,-- Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche Brandstiftung liegen derzeit nicht vor. Da das Gebäude einsturzgefährdet scheint und auch wegen der hohen Hitzeentwicklung ist der Brandort zur Zeit nicht betretbar. Brandermittler des 1. Fachkommissariates des Zentralen Kriminaldienstes haben die Arbeit aufgenommen. Alarmiert waren alle Wehren der Freiwilligen Feuerwehr Harsum unter Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Herrn Bauerschaper. Ferner wurden zwei Drehleiterwagen der Berufsfeuerwehr Hildesheim und der Freiwilligen Feuerwehr Sarstedt hinzugezogen. Nach Feuerwehrangaben waren 92 Einsatzkräfte vor Ort. Die zuständige Straßenmeisterei führte wegen des überfrierenden Löschwassers Streumaßnahmen durch. Während der Löscharbeiten waren mehrere Durchfahrt- und Kreisstraßen durch die Polizei gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: