Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Bockenem. Wie durch einen Zeugen gemeldet wurde, ist es am 01.09.2013, gg. 03.30 Uhr, in der Hauptstr. in 31167 Bockenem zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Aufgrund der Zeugenaussage sowie der vorgefundenen Unfallspuren ist davon auszugehen, dass der bislang unbekannte Fahrzeugführer die Hauptstr., aus Richtung Bültum kommend, befuhr und beabsichtigte in Gr. Ilde nach rechts in Richtung Kl. Ilde abzubiegen. Hier fuhr er jedoch geradeaus in eine Feldauffahrt zu einer Weide, stieß dabei gegen einen Vorwegweiser, einen Wegweiser zu einem Hofladen und fuhr sodann ca. 3 Meter Drahtzaun um. Anschließend setzte der/die Unfallverursacher/-in das Fahrzeug zurück und entfernte sich in Fahrtrichtung Kl.Ilde. Auch aufgrund der am Ort vorgefundenen Fahrzeugteile ist davon auszugehen, dass der unfallbeteiligte Pkw nicht unerheblich beschädigt wurde.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth unter der Tel.Nr.: 05063-901-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: