Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Donnerstag, d. 04.07.2013, 16:55 Uhr 31061 Alfeld, Südwall, Parkplatz gegegüber der Deutschen Bank

Der 44-jährige Gronau wollte mit dem Pkw Toyota den o.a. Parkplatz verlassen. Er ließ das Fzg. langsam aus der Parkbucht rollen. Aus der gegenüberliegenden Parkbucht wurde gleichzeitig ein schwarzer 3er BMW zügig ausgeparkt. Der Fahrer dieses BMW stieß mit der hinteren Stoßstange gegen das hintere linke Seitenteil des Gronauer Toyota. Es entstand Sachschaden. Der BMW-Fahrer merkte wohl, dass er so nicht aus der Parkbucht kommt, fuhr vorwärts wieder in die Parkbucht, setzte erneut zurück und verließ den Unfallort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern. Ein älteres Ehepaar beoachtete das Unfallgeschehen und teilte dem Gronauer das Kennzeichen des Flüchtigen mit. Geschädigt ist als Halter des Toyota die Ehefrau.Halter des BMW ist eine Alfelder Firma. Die Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alfeld zu melden.

Schadenshöhe ca. 800,--Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: