Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit schwerverletzem Kradfahrer in Gronau, Steintorstraße.

Hildesheim (ots) - Am Samstag, den 13.04.2013, um 09.04 Uhr befuhr eine 39-jährige aus Lahn mit ihrem Pkw, vom Zuckerknoten kommend, die Steintorstraße und wollte auf den Parkplatz des ehemaligen Pennymarktes einbiegen. Dazu fuhr sie mit ihrem Pkw auf der Linksabbiegerspur bis an die Haltelinie heran und hielt an. Als sie wieder angefahren war und gerade die Gegenfahrbahn überquerte, bemerkte sie einen 61-jährigen Kradfahrer aus Marienhagen, der für die Pkwfahrerin plötzlich hinter der Verkehrsinsel hervorkam, mit seinem Krad wegrutschte und in Seitenlage gegen ihren Pkw prallte. Bedingt durch den Sturz und dem Anprall an den Pkw verletzte sich der Kradfahrer schwer und erlitt mehrere Kochenbrüche. Der Marienhagener wurde zunächst durch den Notarzt im RTW behandelt, um danach mit dem angeforderten Rettungshubschrauber Christoph 4 in die MHH geflogen zu werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 EUR. Zeugen, die den Unfallhergang beobachten konnten und der Polizei noch nicht bekannt sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05068/93030 bei der Polizei in Elze zu melden. Insbesondere sind für die Polizei das Fahrverhalten der beiden Fahrzeugführer vor dem Unfall von Interesse.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: