Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brandursache geklärt

Hildesheim (ots) - ( siehe hies. Pressemitteilung vom 15.3.2013, 10:40 Uhr, Presseportal )

Sibbesse (clk.) Die Ursache des Wohnungsbrandes vom Freitag, 15.3.2013 in Sibbesse ist geklärt. Als Brandursache wurde der fahrlässige Umgang mit einer Zigarettenkippe ermittelt. Der 34-jährige Wohnungsmieter hatte vor dem Brand in seinem Bett geraucht und war anschließend eingeschlafen. Plötzlich wurde er wach und bemerkte, dass sein Bett in Flammen stand. Er konnte seine Wohnung verlassen und weckte die übrigen Hausbewohner und ließ über eine Nachbarin die Feuerwehr alarmieren. Der Wohnungsmieter wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert, wurde aber am heutigen Vormittag nach Hause entlassen. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die betroffene Wohnung brannte komplett aus. Die darüber liegende Wohnung wurde durch Rauchgase ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Wohnungsmieter kommt zunächst bei Verwandten unter. Die übrigen Mieter konnten am heutigen Tage in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Schadensumme beläuft sich auf etwa 100.000,- EURO

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: