Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Tandemfahrer stürzen auf Gehweg

Hildesheim (ots) - SARSTEDT (BD). Eine 65-jährige Sarstedterin erlitt als Mitfahrerin auf einem Tandemfahrrad bei einem Verkehrsunfall leichte Kopfverletzungen. Der Unfall ereignete sich am 04.04.2012 gegen 11:50 Uhr auf der Voss-Straße. Der 64-jährige Ehemann fuhr das Tandem auf dem Gehweg, der für Radfahrer ebenfalls benutzt werden darf, in Richtung stadtauswärts. Plötzlich wurde die Beifahrertür von einem am Fahrbahnrand stehenden Pkw aufgerissen, sodass das Tandem gegen die geöffnete Tür stieß und beide Personen zu Boden stürzten. Die Mitfahrerin erlitt dabei leichte Kopfverletzungen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Sarstedterin lehnte die Hinzuziehung eines Rettungswagens ab und wollte eigenständig einen Arzt aufsuchen. Die 80-jährige Beifahrerin im Pkw der Laatzenerin hatte die Tür vom Pkw geöffnet ohne sich vorher umzusehen und dadurch den Unfall verursacht. An der Tür des Pkw sowie am Tandem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: