Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schlägerei in der Nordstadt (due)

Hildesheim (ots) - Zu einer wüsten Schlägerei kam es am Freitag, 30.03.2012, gegen 22.30 Uhr, in Hildesheim, Steuerwalder Straße.

Ein 17-jähriger aus Itzum und ein anderer Jugendlicher hatten sich verabredet, um ihren Streit um die Gunst einer 17-jährigen aus Sibbesse auszutragen.

Zu einem ersten Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten kam es zunächst an der Bushaltestelle in der Ottostraße. Dort schlugen beide aufeinander ein, trennten sich jedoch und entfernten sich zunächst in unterschiedliche Richtungen.

Einige Minuten später trafen beide in der Steuerwalder Straße, in Höhe der Shisha-Bar, erneut aufeinander. Beide hatten aber offensichtlich inzwischen Verstärkung organisiert. Der 17-jährige wurde dabei nach seinen Angaben von mehreren jungen Männern angegriffen und geschlagen. Er selbst wurde beim zweiten Aufeinandertreffen von seinem Vater, einem 39-jährigen aus Bad Salzdetfurth unterstützt. Bei dieser Auseinandersetzung ist wahrscheinlich auch ein Schlagwerkzeug und ein Messer eingesetzt worden.

Der 17-jährige flüchtete dann mit seinem Vater in dessen PKW vom Tatort und ließ in einem Hildesheimer Krankenhaus seine Verletzungen versorgen. Er trug Platzwunden und eine oberflächliche Stichverletzung davon.

Der andere Beteiligte, dessen Personalien noch nicht vollständig bekannt sind, flüchtete ebenfalls vor Erscheinen der Polizei zu Fuß vom Tatort.

Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05121 - 939115 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Einsatz- und Streifendienst
Telefon: 05121 - 939215
Fax: 05121 - 939150
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: