Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Taxifahrer überfallen

Hildesheim (ots) - Alfeld (clk.) Am Sonntag, 18.03.2012, gegen 22:30 Uhr erhielt ein Alfelder Taxiunternehmen einen Auftrag zu einer Fahrgastbeförderung von Alfeld, Yorkstraße nach Warzen. Die Fahrt sollte in 15 Minuten erfolgen. Gegen 23:05 erschien der Taxifahrer an der vereinbarten Stelle. Da sich, trotz Wartezeit, niemand bemerkbar machte, wollte der Taxifahrer davonfahren. Nun wurde die Fahrertür des Taxis aufgerissen und der Taxifahrer wurde unter Verwendung einer Schusswaffe zur Herausgabe seiner Tageseinnahmen genötigt. Der Räuber entfernte sich danach fussläufig Richtung Gneisenaustraße und Realschule. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 175-180cm groß, schlank, ca. 75 kg, sprach akzentfreies hochdeutsch, hohe Männerstimme. Er trug eine dunkle Pudelstrickmütze und ein auffälliges schwarz-weißes Palästinensertuch. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 oder Alfeld unter Telefon 05181-9116-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: