Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreimal betrunken am Steuer

Hildesheim (ots) - Söhlde/Holle/Bockenem

Gleich dreimal innerhalb kürzester Zeit stellte die Polizei Bad Salzdetfurth in der Nacht von Sonntag auf Montag alkoholisierte Fahrzeugführer im südlichen Landkreis fest. In Söhlde reichte die kurze Strecke zwischen Gaststätte und Zuhause, dass eine 56-jährige in eine Polizeikontrolle geriet. Nachdem die Beamten Alkoholgeruch feststellten bestätigte der anschließende Alkoholtest, dass sie zu viel getrunken hatte, um mit ihrem Pkw am Straßenverkehr teilzunehmen. In Holle wurde ein 47-jähriger Rollerfahrer aus Baddeckenstedt kontrolliert, dessen Alkotest ebenfalls bestätigte, dass er mit seinem Fahrzeug und dem gemessenen Promillegehalt im Straßenverkehr nichts mehr zu suchen hatte. Als einem 43-jährigem Bockenemer zu Hause die alkoholischen Getränke ausgingen setzte er sich prompt hinters Steuer um Nachschub zu besorgen. Dieses wurde ihm zu Verhängnis, denn er geriet ebenfalls in eine Polizeikontrolle und die Fahrt ging im Streifenwagen weiter, nicht zum Kiosk sondern zur Blutprobe aufs Revier. Alles Drei müssen sich nun einem Straf- bzw, Bußgeldverfahren stellen, um ihren Führerschein bangen und mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Gottlewski POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: