Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Autofahrerin bleibt auf Fußgängerbrücke stecken

Hildesheim (ots) - GIESEN (BD). Am 26.02.2012 erhielt die Polizei um 06:55 Uhr Kenntnis von einer alkoholisierten Frau, die sich mit einem Pkw vom Hildesheimer Hafen in unbekannte Richtung entfernt hatte. Daraufhin fahndeten mehrere FuStw. nach dem Fiat. Etwa eine Stunde später meldete sich eine 38-jährige Anwohnerin aus der Straße Lendertberg in Hasede, dass sich eine unbekannte Frau an ihrem Pkw zu schaffen mache. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie die 28-jährige Alfelderin fest, nach der bereits eine Stunde wegen der angeblichen Trunkenheitsfahrt gefahndet wurde. Die Frau war mit dem Fiat infolge der Trunkenheit auf die Panzerstraße gefahren und von dort auf einen schmalen Feldweg gelangt. Die Fahrt ging bis zu einer kleinen Fußgängerbrücke in der Feldmark zwischen Giesen und Hasede, wo sie mit ihrem Pkw beide Geländer beschädigte und steckenblieb. Zu Fuß begab sie sich anschließend nach Hasede um sich vermutlich einen neuen Pkw anzueignen. Hierzu schlug sie die Seitenscheibe eines parkenden Pkw ein und setzte sich ans Steuer. Den Motor konnte die Alfelderin nicht starten, sodass der Pkw nur die abschüssige Straße hinunter rollte. Der Pkw blieb dann am Straßenrand ohne weiteren Schaden anzurichten stehen. Die Frau konnte noch im fremden Pkw sitzend angetroffen werden. Sie stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der Pkw Fiat musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am Pkw und am Brückengeländer beträgt ca. 6000 Euro. Den Schaden am Pkw in der Straße Lendertberg schätzt die Polizei Sarstedt auf ca. 300 Euro. Die Alfelderin muss sich nun wegen der Unfallflucht und wegen des versuchten Pkw-Diebstahls verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: